Marion Peper - Fachanwältin für Familienrecht

Was ein Fachanwalt für Sie tun kann

Um den Titel Fachanwalt für Familienrecht zu erhalten, hat der Rechtsanwalt besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen auf dem Rechtsgebiet Familienrecht nachzuweisen. Hierzu ist grundsätzlich die Teilnahme und das Bestehen eines vorbereitenden, spezifisch auf das Rechtsgebiet Familienrecht ausgerichteten Lehrganges erforderlich, dessen Dauer mindestens 120 Zeitstunden betragen muss.

Der Anwalt muss Klausuren von 5 Stunden zu den Rechtsfragen Ehevertrag, Scheidung, Zugewinn, Übertragung der Ehewohnung, Sorgerecht, Unterhalt, Versorgungsausgleich, Sorgerecht nichtehelicher Kinder erarbeiten.

Die besonderen theoretischen Kenntnisse auf dem Gebiet des Familienrechts muss der Rechtsanwalt weiterhin durch die Bearbeitung von mindestens 120 Mandaten belegen. Mindestens 60 der Fälle müssen gerichtliche Verfahren sein.

Die besonderen Kenntnisse für das Fachgebiet Familienrecht sind hierbei nachzuweisen aus den Bereichen:

1.

materielles Ehe-, Familien- und Kindschaftsrecht unter Einschluss familienrechtlicher Bezüge zum Erb-, Gesellschafts-, Sozial-, Schuld-, Steuer- und Vollstreckungsrecht und zum öffentlichen Recht, der nichtehelichen Lebensgemeinschaft und der eingetragenen Lebenspartnerschaft,

2.

familienrechtliches Verfahrens- und Kostenrecht,

3.

Internationales Privatrecht im Familienrecht,

4.

Theorie und Praxis familienrechtlicher Mandatsbearbeitung und Vertragsgestaltung.

Frau Rechtsanwältin Peper wurde am 29.10.1999 von der Rechtsanwaltskammer Sachsen der Titel

„Fachanwalt für Familienrecht“

verliehen.

Um die besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Rechtsgebiet Familienrecht zu erhalten, muss ein Fachanwalt für Familienrecht kalenderjährlich zu den Fragen Ehevertrag, Scheidung, Zugewinn, Übertragung der Ehewohnung, Sorgerecht, Unterhalt, Versorgungsausgleich, Sorgerecht nichtehelicher Kinder wissenschaftlich publizieren oder an anwaltlichen Fortbildungsveranstaltungen hörend oder dozierend teilnehmen.

Der KANZLEI NUSSMANN wurde desweiteren das Fortbildungszertifikat „Qualität durch Fortbildung“ verliehen.