Daniel Stein - Fachanwalt für Sozialrecht

Was ein Fachanwalt für Sie tun kann


Um den Titel Fachanwalt für Sozialrecht zu erhalten, hat der Rechtsanwalt besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen auf diesem Rechtsgebiet nachzuweisen. Hierzu ist grundsätzlich die Teilnahme und das Bestehen an einem vorbereitenden, spezifisch auf das Rechtsgebiet des Sozialrechts ausgerichteten Lehrganges nachzuweisen, dessen Dauer -Leistungskontrollen nicht eingerechnet- mindestens 120 Zeitstunden betragen muss.

Für den Nachweis der besonderen theoretischen Kenntnisse muss der Rechtsanwalt weiterhin die persönliche und weisungsfreie Bearbeitung von mindestens 60 Fällen auf dem Gebiet des Sozialrechts nachweisen. Mindestens 20 der Fälle müssen gerichtliche Verfahren sein (§ 5 Absatz 1 d) Fachanwaltsordnung).

Das Sozialrecht umfasst hierbei insbesondere die Bereiche Krankenversicherung (Krankengeld, Leistungen zur Rehabilitation und Kur), Rentenversicherung (Erwerbsminderungsrente, berufliche oder medizinische Rehabilitationsleistungen), Unfallversicherung (Anerkennung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten, Heilbehandlungen zulasten der Berufsgenossenschaft, Umschulung und Wiedereingliederung), Pflegeversicherung (Anspruch auf Pflegegrade und Pflegegeld), Arbeitslosenversicherung und Sozialversicherung (Anspruch auf Arbeitslosengeld und „Hartz IV“, Umschulungen und berufliche Weiterbildungen, Sozialhilfe, Kindergeld, Elterngeld, Grad der Behinderung und Anerkennung als schwerbehinderter Mensch).

Die besonderen Kenntnisse für das Fachgebiet Sozialrecht sind hierbei nachzuweisen aus den Bereichen:

1. allgemeines Sozialrecht einschließlich Verfahrensrecht,

2. besonderes Sozialrecht

a) Arbeitsförderungs- und Sozialversicherungsrecht (Krankenversicherung, Unfallversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung),

b) Recht der sozialen Entschädigung bei Gesundheitsschäden,

c) Recht des Familienlastenausgleichs,

d) Recht der Eingliederung Behinderter,

e) Sozialhilferecht,

f) Ausbildungsförderungsrecht.

Herrn Rechtsanwalt Stein wurde am 18.07.2014 von der Rechtsanwaltskammer Sachsen der Titel

„Fachanwalt für Sozialrecht“

verliehen.

Um die besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Krankenversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung, Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung und Sozialversicherung zu erhalten, muss ein Fachanwalt für Sozialrecht kalenderjährlich auf diesem Gebiet wissenschaftlich publizieren oder an anwaltlichen Fortbildungsveranstaltungen hörend oder dozierend teilnehmen.

Der KANZLEI NUSSMANN wurde darüber hinaus das Fortbildungszertifikat „Qualität durch Fortbildung“ verliehen.